Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Luther-Nacht in St. Matthäus München


Luther-Nacht in München
am 27.10.2017 auch in der Matthäuskirche

Am 27. Oktober 2017 findet in zahlreichen evangelischen Kirchen in München als einer der Höhepunkte des Reformationsjubiläums-Jahres eine "Luther-Nacht" statt.

In der Matthäuskirche wird von 19 bis 24 Uhr mit "Klassik, Jazz und Improvisation" der reformatorische Freiheitsgedanke in ganz besonderer Weise ins Musikalische gewendet. In jeweils einstündigen Blöcken werden sich zwei Ensembles und zwei Organisten in ganz unterschiedlicher Manier mit Luthers musikalischem Vermächtnis, seinen Chorälen, auseinandersetzen.

Die Basis des Abends wird mit Chorsätzen aus fünf Jahrhunderten gelegt: das Ensemble "Carmina viva" unter Leitung von Barbara Hennicke singt Werke von Heinrich Schütz, Michael Praetorius, Jan Pieterszon Sweelinck, Georg Philipp Telemann, Giuseppe Verdi, Heinrich Kaminski und Olivier Messiaen.
Darauf folgt der Organist und Komponist Christian Martin Gabriel aus Nürnberg, der es in unnachahmlicher Weise versteht, die alten Kirchentonarten der Luther-Choräle für moderne Jazzharmonik fruchtbar zu machen.
Für den dritten Block des Abends konnte, ganz im Sinne der Ökumene, der Organist der katholischen Nachbargemeinde St. Paul, Peter Gerhartz, gewonnen werden. Er selbst bewegt sich souverän an Truhenorgel, Orgel und Synthesizer und bringt ein erfahrenes und hochkarätiges Improvisations-Ensemble mit, das sich in avantgardesker Weise mit Luthers Chorälen auseinandersetzen wird. Bettina Ullrich, Spezialistin für neue Musik, Schauspielerin und Improvisationskünstlerin wird als Sängerin und Sprecherin zu hören sein, der Jazzmusiker und Autor Axel Nitz, bekannt geworden mit seinen "Begehbaren Partituren" (u.a. bei der Münchner Biennale 2002), spielt Saxophon, und Jost Hecker, Mitbegründer des "Modern String Quartet" und Mitglied des Ensemble "Sarband" wird zeigen, was alles auf dem Cello möglich ist.

Für das Finale sorgt als Organisator des Abends Armin Becker, der die renovierte und erweiterte Steinmeyer-Woehl-Orgel wie kein zweiter kennt: unter dem Motto "Luthers Jazz Revival" stellt er jeweils eine klassische Choralbearbeitung einer Jazzimprovisation gegenüber. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.







Freitag, 27.10.2017, 19 Uhr - 24 Uhr, St. Matthäus München (Nußbaumstr. 1, 80336 München)
Klassik, Jazz und Improvisation in der Luther-Nacht
mit dem Chor "Carmina viva", einem Improvisationsensemble (Bettina Ullrich (Stimme), Axel Nitz (Saxophon), Jost Hecker (Cello), Peter Gerhartz (Truhenorgel/Orgel/Synthesizer)) und den Organisten Christian Gabriel und Armin Becker

19 Uhr - 20 Uhr: Chor "Carmina viva" unter Ltg. von Barbara Hennicke mit Chorsätzen von Schütz, Praetorius, Sweelinck, Telemann, Verdi, Kaminski, Messiaen u.a.

20.15 Uhr - 21.15 Uhr: Jazz-Orgel-Improvisationen von Christian Martin Gabriel (Nürnberg)

21.30 Uhr - 22.30 Uhr: freie Improvisationen mit Bettina Ullrich (Stimme), Axel Nitz (Saxophon), Jost Hecker (Cello), Peter Gerhartz (Truhenorgel/Orgel/Synthesizer)

22.45 Uhr - 23.45 Uhr: "Luthers Jazz Revival" - klassische Choralbearbeitungen und Jazz-Improvisationen von Armin Becker

Eintritt frei - Spenden erbeten


Pressemeldung St. Matthäus München
weiterführende Links:

Webseite St. Matthäus München



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -